Donnerstag, 12. Januar 2012

GAC12 - Rückschau auf Woche 1

Die 1. Woche ist rum. Die aktuellen Daten sind gemeldet. Wie ist nun die 1. Woche gelaufen?
Heute morgen zeigt die Waage 3,1 Kilogramm weniger an als zu Beginn am 1. Januar. Auch wenn die Nachkommastelle ein 9 ist, so hat die neue Zahl vor dem Komma doch eine pychologische Wirkung. Beim letzten Wiegetermin waren es immerhin schon 1,5 Kilogramm weniger. Auch wenn ich lt. der Auswertung prozentual ein wenig zugenommen habe, so sind es absolut doch weniger Kilos. Sind das Rundungsdifferenzen oder höhere Mathematik?
Die Winterjacke spannt nicht mehr so beim Schließen und der Hosengürtel befindet sich in einem Zwischenstadium. Im alten Loch sitzt er ein wenig lockerer, aber für das neue Loch reicht es noch nicht. Vielleicht ja am Ende dieser Woche! Das wäre dann doch ein spürbarer Erfolg. Mal überraschen lassen.

Über die Maßnahmen hatte ich ja schon unter GAC12 - Der Tag 5 berichtet. Hier hat sich nichts geändert.

Und die Bewegung? Für Nordic Walking ist es mir im Moment noch zu dunkel, da kann ich mich einfach noch nicht aufraffen. In der Stadt macht das nicht den richtigen Spaß. Wenn es demnächst länger hell bleibt, dann sind auch wieder ausgedehntere Touren hinter den Deichen möglich. Mehr Bewegung erreiche ich dadurch, dass ich zu Fuß zur Arbeit gehe statt mit dem Auto zu fahren und abends noch eine längere Runde durch die Stadt laufen.

Was das Cachen angeht, ist nicht so viel passiert. Drei vereinzelte Dosen in dieser Woche, einfache Tradis, Spontanfunde. Aber morgen geht es nach Ahrensburg auf das Event Freitag, der 13. (GC37Y3G)

Kommentare:

  1. 3,1 Kilo, daß ist ja schon ein prima Anfang! Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  2. Boh da purzel die Pfunde, hoffen wir mal das es nicht nur Wasser ist... Freu mich für dich

    AntwortenLöschen